Datum: 12. Juni 2019 
Alarmzeit: 6:30 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten 
Einsatzort: KR-Bockum, Tiergartenstraße 
Fahrzeuge: MTF 7-1  
Weitere Kräfte: Abrollbehälter Atemschutz , Abrollbehälter Gefahrgut , B-Dienst , GTLF , Leitender Notarzt , Löschgruppe BF Feuerwache 2 , Löschzug BF Feuerwache 1 , Polizei , Rettungsdienst , SEG-Messen , Stadtwerke Krefeld  


Einsatzbericht:

Am Mittwochmorgen kam es im Keller eines Wohngebäudes zu einem Wasserrohrbruch, was vorerst einen Einsatz der Berufsfeuerwehr auslöste. Bei Eintreffen wurde festgestellt, das sich im dortigen Keller ein Pool befand und die dort befindlichen Chlortabs mit dem Wasser in Berührung gekommen waren. Die Berufsfeuerwehr setzte einen Trupp unter Chemikalienschutzanzügen ein, um das betroffene Objekt gefahrlos begehen und die Chlortabs bergen zu können. Die SEG-Messen führte parallel dazu mehrere Luftmessungen durch, um gegebenenfalls erhöhte Werte feststellen zu können. Ebenfalls wurde eine Wasserprobe genommen und zur Analyse ins Badezentrum Bockum verbracht. Die GSAK kümmert sich um die fachgerechte Entsorgung der Behälter. Beide Messungen zeigten keine erhöhten Werte, weshalb der Einsatz gegen 8:15 beendet werden konnte. Bei dem Einsatz wurden keine Personen verletzt.