Externes Einsatzmittel: Polizei

Wohnungsbrand

Am Abend wurden wir mit beiden Wachen der Berufsfeuerwehr und dem Rettungsdienst zu einem Wohnungsbrand in die Innenstadt alarmiert. Wir standen mit der Feuerwache 2 im Bereitstellungraum, während der Löschzug der Wache 1 die Erkundung einleitete. Die Ursache der Alarmierung war auf  angebranntes Kochgut in der Küche zurückzuführen. Die Wache 1 leitete Lüftungsmaßnahmen ein, weshalb..

Weiterlesen

Sonstige Hilfeleistung

Auf dem Rückweg vom Einsatz auf der Marktstraße, wurde unser HLF zusammen mit einem Rettungswagen zu einer Türöffnung alarmiert. Die Besatzung des RTW konnte die Tür bereits vor unserem Eintreffen öffnen, weshalb wir die Alarmfahrt abbrechen konnten.

Heimrauchmelder A2

In einer Wohnung im 2. Obergeschoss löste ein Heimrauchmelder aus. Unser HLF konnte aufgrund des Martinsfeuers unmittelbar nach der Alarmierung ausrücken und traf zeitgleich mit dem Löschzug der Hauptwache ein. Nach der Erkundung wurde festgestellt, das angebranntes Essen für die Auslösung des Rauchmelders sorgte. Wir konnten kurze Zeit später einrücken.

Wohnungsbrand

Wir wurden zusammen mit beiden Wachen der Berufsfeuerwehr zu einem gemeldeten Wohnungsbrand alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwache 1 erkundeten den Einsatzort mit einem Trupp unter Atemschutz. Ein in Betrieb genommener Kamin im Garten sorgte für die Rauchentwicklung. Wir konnten kurz nach der Ausfahrt die Alarmfahrt abbrechen.

Brandmeldeanlage A2

Da der Löschzug der Feuerwache 1 bei einem anderen Einsatz gebunden war, wurden wir zusammen mit der Feuerwache 2 und der Löschgruppe Oppum zu einer Asylbewerberunterkunft in Stahldorf alarmiert. Wir trafen als erstes Löschfahrzeug an der Einsatzstelle ein und gingen mit einem Trupp unter PA zur Erkundung vor. Die Brandmeldeanlage löste aufgrund von angebranntem Essen..

Weiterlesen

Wohnungsbrand

In der 1.Etage eines Mehrfamilienhauses wurde ein Wohnungsbrand gemeldet. Nach Erkundung des zuerst eintreffenden Löschzuges der Feuerwache 1, konnte die Rauchentwicklung auf einen in Betrieb genommenen Backofen zurückgeführt werden. Kurz nach dem unserem Eintreffen konnten wir wieder einrücken, da keine weiteren Kräfte  benötigt wurden.

Rauchentwicklung Wohnhaus

Krefeld (ots) – Um 23:29 Uhr rückte die Feuerwehr zur Feldstraße in Krefeld aus. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war Brandrauch auf der Straße und im Treppenraum des Mehrfamilienhauses deutlich erkennbar. Eine aufmerksame Nachbarin des Nachbarhauses hatte den Brandrauch bemerkt und sofort die Feuerwehr über den Notruf 112 gerufen. Vier Bewohner hatten sich zu diesem Zeitpunkt..

Weiterlesen

Flächenbrand klein

Auf dem Sterkenhofweg brannte in einem Durchgangsweg eine größere Fläche Unrat. Wir mussten über die Kimplerstrasse an die Einsatzstelle heranfahren, da von der linken Seite der Einsatzstelle keine Möglichkeit bestand, tätig zu werden. Mit unserem HLF fuhren wir auf den Durchgangsweg, welcher von der Kimplerstraße abging, mussten die Wasserversorgung jedoch mithilfe einer Haspel auf 100..

Weiterlesen

Auslaufende Betriebsmittel

Aufgrund eines technischen Defektes liefen während der Betankung an einem PKW geringe Mengen Kraftstoff aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Menge an ausgelaufenem Kraftstoff bereits verdunstet, so das keine Gefahr an der Einsatzstelle entstehen konnte. Nach kurzer Bereitstellung konnten wir wieder einrücken.

Wohnungsbrand

Am heutigen Abend wurden der Löschzug Fischeln, sowie die Feuerwache 1 und 2 zu einem Wohnungsbrand in die Innenstadt alarmiert. Der Löschzug der Wache 1 traf als erstes ein und ging mit einem Trupp unter PA zur Erkundung vor. Grund der Alarmierung war ein trockengekochter Topf. Der Löschzug Fischeln und die Feuerwache 2 konnten die..

Weiterlesen