Externes Einsatzmittel: Polizei

Gasgeruch

Am Abend wurde durch einen Mitarbeiter eines Gewerbebetriebes ein Gasgeruch in einem Firmengebäude gemeldet. Der Löschzug der Feuerwache 1 traf als erstes ein und ging mit einem Trupp unter der Hilfe eines Messgerätes zur Erkundung in den betroffenen Bereich vor. Der Löschzug Fischeln stand an der Einsatzstelle im Bereitstellungsraum, musste jedoch nicht tätig werden. Da..

Weiterlesen

Heimrauchmelder A1

In einer Wohnung im 4. Obergeschoss löste ein Heimrauchmelder aus. Wir trafen vor der Berufsfeuerwehr ein und gingen mit dem Angriffstrupp von unserem HLF zur Erkundung in die betroffene Wohnung vor. Ursache für die Auslösung des Rauchmelders war angebranntes Essen auf dem Herd.

Wohnungsbrand

Während der Veranstaltung Fischeln Open wurden wir zusammen mit beiden Wachen der Berufsfeuerwehr zu einem Wohnungsbrand in unmittelbarer Nähe von unserem Gerätehaus alarmiert. Aufgrund des sehr kurzen Anfahrtsweges, trafen wir gemeinsam mit einem Rettungswagen als erstes an der Einsatzstelle ein und gingen mit einem Trupp unter Atemschutz vor. Grund für die Alarmierung war angebranntes Essen..

Weiterlesen

Brand Müllbehälter

Im Stadtpark Fischeln wurde am Abend der Brand eines Müllbehälters gemeldet. Unser HLF traf vor dem HLF der Feuerwache 1 ein und bekämpfte den kleinen Brand im Behälter mit dem 10 Liter Inhalt unserer Kübelspritze. Nach kurzer Zeit war der Einsatz abgearbeitet und wir konnten wieder zum Gerätehaus einrücken.

Messeinsatz

Am Mittwochmorgen, kam es gegen 8:30 zu einem Schadensereignis in einem Gewerbebetrieb auf der Hafenstraße. Bei Arbeiten auf dem Firmengelände wurde ein Behältnis einer Mehr-Flaschen-Gasbatterie so stark beschädigt, das dort Acethylengas austreten konnte. Die beschädigte Flasche wurden von den Einsatzkräften massiv gekühlt, um eine Explosionsgefahr zu mindern und um die Ausströmung einzudämmen. Die Feuerwehr setzte mehrere..

Weiterlesen

Heimrauchmelder A2

In einer Wohnung löste ein Heimrauchmelder aus. Die Feuerwache 1 traf kurz vor uns ein und ging zur Erkundung vor. In der betroffenen Wohnung waren keine Schadensmerkmale feststellbar, weshalb alle eingesetzten Kräfte einrücken konnten.

Kellerbrand

Anwohner bemerkten in einem Mehrfamilienhaus einen Brandgeruch im Keller und alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Kurz nach unserem Ausrücken kam über Funk die Rückmeldung, das eine Rauchentwicklung sichtbar sei. Der Löschzug der Hauptwache traf als erstes ein und revidierte das betroffene Wohngebäude. Wenig später wurde festgestellt, das ein in Betrieb genommener Ofen den Brandgeruch verursacht hatte…

Weiterlesen

Brand Müllbehälter

Eine Gruppe unserer Einheit befand sich auf der Wache und traf aufgrund des kurzen Anfahrtsweges bereits 2 Minuten nach der Alarmierung am Einsatzort ein. Vor Ort brannte der restliche Inhalt eines Mülleimers, welcher mit den 10 Litern aus unserer Kübelspritze abgelöscht wurde. Das HLF 1-2 der Berufsfeuerwehr, welches zeitgleich mitalarmiert worden ist, konnte die Alarmfahrt abbrechen.

Gasgeruch

Ein Anrufer meldete im Bereich vor seinem Haus einen Gasgeruch und alarmierte die Feuerwehr. Die Kollegen der Wache 1 trafen zuerst ein und erkundeten den Bereich mit einem Messgerät. Zeitgleich traf die SWK ein und unterstützte die vorgehenden Kollegen. Unser HLF konnte kurz vor dem Eintreffen wieder einrücken.