Externes Einsatzmittel: Polizei

Revision

Bei Eintreffen war das Piepen eines Rauchmelders wahrnehmbar. Der Anrufer berichtete uns, dass die Bewohner der betroffenen Wohnung im Urlaub seien. Mittels einer Steckleiter versuchten wir auf der Gebäuderückseite das gekippte Fenster zu öffnen, was aber fehlschlug. Im Treppenhaus konnten wir dann die Wohnungstür im Erdgeschoss mit dem Zieh-Fix System öffnen. Der Rauchmelder wurde zurückgesetzt..

Weiterlesen

Flächenbrand klein

Auf der Remscheider Straße kam es zu einem Buschbrand. Wir nahmen 2 C-Hohlstrahlrohre vor, um die ca. 20 qm große Fläche abzulöschen. Während der Löscharbeiten lockerten wir mithilfe von Dunghacken den Boden auf, um die letzten Glutnester effektiv bekämpfen zu können. Danach konnten wir zum Gerätehaus zurückkehren.

Kellerbrand

Im Keller eines Einfamilienhauses kam es am Abend zu einem Brand. Wir trafen vor dem Löschzug der Hauptwache an der Einsatzstelle ein und setzten einen Trupp unter schwerem Atemschutz ein. Während der Erkundungsphase wurde eine Verauchung im Keller bestätigt, welche auf einen Kabelbrand an einer Pumpe zurückzuführen war. Den Brandherd löschten wir mit dem Inhalt..

Weiterlesen

sonstiger Brand A1

Am Abend wurden wir zusammen mit dem Löschzug der Feuerwache 1 zu einem Brandeinsatz alarmiert. Kurz vor unserem Eintreffen konnte man eine  Rauchentwicklung bestätigen, welche allerdings auf ein Nutzfeuer zurückzuführen war. Wir mussten an der Einsatzstelle nicht tätig werden und konnten nach kurzer Zeit in Bereitstellung wieder einrücken.

Wohnungsbrand

Krefeld (ots) – Gegen 22:05 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Krefeld über einen Wohnungsbrand im Stadtteil Fischeln informiert. Auf Grund der Meldung, entsandte der zuständige Disponent beide Feuerwachen der Berufsfeuerwehr, sowie den Löschzug Fischeln der Freiwilligen Feuerwehr. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang bereits dichter Rauch aus einem Fenster im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienreihenwohnhauses…

Weiterlesen

Brand Müllbehälter

Auf der Rückfahrt vom letzten Einsatz, erhielten wir von der Leitstelle einen neuen Auftrag. In Fischeln wurde ein Mülleimerbrand gemeldet. Vor Ort brannte der Inhalt eines an der Bushaltestelle befindlichen Mülleimers. Wir löschten den Inhalt mit der Kübelspritze ab und konnten dann zum Gerätehaus einrücken.

Brand Müllbehälter

Am Forsthaus auf dem Bellenweg kam es zum Brand eines Altkleidercontainers. Das HLF 2 der Berufsfeuerwehr traf vor unserem HLF an der Einsatzstelle ein und bekämpfte den Brand mithilfe der Schnellangriffseinrichtung. Wir standen kurz in Bereitstellung und rückten daraufhin wieder ein.

Heimrauchmelder A2

In einer Wohnung im 1. Obergeschoss kam es aufgrund von angebranntem Essen zur Auslösung eines Heimrauchmelders, der eine weitere Ausbreitung des Brandes somit verhinderte. Unser HLF konnte den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Heimrauchmelder A2

In einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses kam es zur Auslösung eines Heimrauchmelders. Die Berufsfeuerwehr traf vor uns an der Einsatzstelle ein und ging zur Erkundung vor. Ursache für die Auslösung war angebranntes Kochgut in der Küche. Vor Ort waren keine weiteren Maßnahmen notwendig, weshalb wir kurze Zeit später zum Gerätehaus einrücken konnten.

Gefahrguteinsatz klein

Krefeld (ots) – Die Feuerwehr Krefeld erreichte heute um 13:20 Uhr ein Notruf des Gymnasiums Fabritianum. Der Direktor der Schule meldete, dass im Rahmen der Vorbereitung zum Chemieunterricht Bromdämpfe aus einem Gefäß ausgetreten sind. Daraufhin rückte die Berufsfeuerwehr unmittelbar mit Spezialkräften, mehreren Rettungswagen und Notärzten zur Schule aus. Die Erkundung vor Ort ergab, dass es..

Weiterlesen