Datum: 23. Juni 2017 um 18:28
Alarmierungsart: DME


Einsatzbericht:

Zusammenfassung: Brennender Grünstreifen

 

Beschreibung:

Im Seitenstreifen der Kölner Straße, zwischen Kreisverkehr am Ortsausgang und der A44, war trockenes Gras auf einer Fläche von mehreren qm in Brand geraten. Wir nahmen unseren Schnellangriffsschlauch vor und löschten das brennende Gras ab. Da dies nun der mittlerweile dritte Einsatz im selben Bereich der Kölner Straße war und unsere bisherigen Bemühungen, das trockene Gras um die Brandstellen herum, zu bewässern offenbar nicht ausgereicht hatten forderten wir nun das GTLF der Berufsfeuerwehr nach. Dieses Spezialfahrzeug besitzt einen Wassertank mit über 8.000 Litern Inhalt. Mit diesem bewässerten wir erneut großflächig und ausgiebig den Grünstreifen und hoffen das die Gefahr eines erneuten Flächenbrandes, zumindest für einige Zeit, unterbunden ist. Insgesamt wurden mit 3 (Großtank)-Löschfahrzeugen 18000 Liter Wasser auf einer Strecke von knapp 500m auf dem Grünstreifen ausgebracht.