Nach der neuen Hauptfeuer- und Rettungswache, sowie den beiden Neubauten für den Löschzug Hüls und die Löschgruppe Oppum, ist auch für den Löschzug Fischeln ein neues Gerätehaus vorgesehen. Der aktuelle Standort an der Kölner Straße im Fischelner Ortskern entspricht, aus verschiedensten Gründen, nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik und bietet kaum noch ausreichend Platz für Personal, Fahrzeuge und Ausbildung. Die Bauarbeiten sollen im ersten Quartal 2021 beginnen und vermutlich im Sommer 2023 beendet sein. Das Besondere an diesem Gebäude wird die Kombination aus Feuerwehr-Gerätehaus und einer Rettungswache. Denn auch der Rettungsdienst, welcher bis vor einigen Jahren auf einer eigenen kleinen Wache an der Kölner Straße untergebracht war, wird hier ein neues Zuhause finden.

Hier zu sehen ist der Grundriss des geplanten Gerätehauses auf der Erkelenzer Straße Ecke Kimplerstraße.

 

Dezember 2020 | Beginn der Abrissarbeiten

Am 04.12.2020 haben auf dem Gelände die ersten Abrissarbeiten begonnen. Zunächst werden hier die alten Aufenthalts- und Unterrichtsräume der ehemaligen Jugendverkehrsschule abgerissen.

« 1 von 17 »

August 2020 | Das Gelände vor Beginn der Bauarbeiten

Viele Jahre fahren hier schon keine Fahrräder mehr. Das Gelände liegt in einem tiefen Schlaf und die Natur hat sich viele Bereich wieder zurück erobert.

« 1 von 31 »