Datum: 15. November 2015 um 5:20
Alarmierungsart: DME
Einsatzart: Wachbesetzung FW 1 


Einsatzbericht:

Zusammenfassung: Wachbesetzung

 

Beschreibung:

Aufgrund des Großbrandes eines Gewächshauses im Stadtteil Elfrath besetzten wir die verwaiste Hauptwache an der Florastraße. Es kam für uns zu keinen Folgeeinsätzen.

 

Pressemitteilung der Feuerwehr Krefeld:

Am Sonntag, 15.11.2015, kam es zu einem Großbrand in einem Gartenbaubetrieb in Krefeld –
Elfrath bei dem ein ca.2500m² großes Gewächshaus niedergebrannt ist, verletzt wurde niemand. Um 04:16 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Krefeld über einen hellen Feuerschein im Bereich des Bruchwegs informiert. Die Anrufer meldeten einen Brand in einer Gärtnerei in der Nähe des Elfrather Sees.
Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand bereits der größte Teil des Gewächshauses in
Vollbrand. Ein im Glasbau befindlicher LKW wurde ebenfalls von den Flammen erfasst und brannte vollständig aus. Die extrem starke Rauchentwicklung und der starke Wind erschwerten die Arbeit der Einsatzkräfte zusätzlich.
Die erst eintreffenden Kräfte begannen unmittelbar mit umfangreichen Maßnahmen zur
Brandbekämpfung. Die Löschwasserversorgung wurde durch Fahrzeuge mit großen Wassertanks sowie durch Kräfte der Löschgruppe Gellep-Stratum und des Löschzuges Uerdingen mit Hilfe eines Wasserfördersystems vom Elfrather See aus sichergestellt.
Im Laufe des Einsatzes wurden bis zu fünf Rohre mit einer Wasserabgabe von bis zu 1500 Litern pro Minute gleichzeitig eingesetzt.
Im Einsatz waren beide Wachen der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus
Gellep-Stratum, Traar und Uerdingen und der Rettungsdienst mit insgesamt 65 Einsatzkräften.
Außer der Feuerwehr Krefeld war die Polizei Krefeld mit in den Einsatz eingebunden.
Während des Einsatzes wurden die Wachen der Berufsfeuerwehr durch die Freiwilligen
Feuerwehren aus Fischeln und Oppum mit insgesamt 30 Einsatzkräften besetzt.
Es wurde niemand verletzt.