Datum: 15. Juni 2017 um 11:59
Alarmierungsart: DME


Einsatzbericht:

Zusammenfassung: brennt Propangasflasche im Garten

 

Beschreibung:

Bereits auf der Anfahrt über die Anratherstrasse konnte man eine größere Rauchentwicklung feststellen. Bei der Benutzung einer Propangasflasche im Gartenbereich fing die Gasflasche Feuer und griff teilweise auf ein Gartenhaus über. Die Rauchentwicklung war sehr groß und zog auch ins angrenzende Wohnhaus, wobei eine bettlägrige ältere Bewohnerin im Wohnhaus kurzfristig dem Rauch ausgesetzt und verletzt worden war. Weitere Nachbarn zogen diese auf einer Matratze in einen geschützten Bereich des vorderen Hauses. Hier konnte diese zügig dem Rettungsdienst übergeben werden. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr nahmen die Brandbekämpfung der brennenden Gasflasche auf. Nach Ablöschen der Flamme wurde die Propangasflasche zum Kühlen in einem vorhandenen Gartenteich versenkt. Die Wärmestrahlung hatte auch Teile des Dachstuhles erreicht. Hier kontrollierte die BF ebenfalls . Der Löschzug Fischeln brauchte nach Absprache mit dem B/C-Dienst nicht mehr tätig werden.