Externes Einsatzmittel: Rettungsdienst

sonstiger Brand A1

In einer Wohnung kam es aufgrund von angebrannten Essen zu einer starken Verrauchung. Die Bewohnerin wurde rechtzeitig durch die Nachbarn gewarnt und ins Freie verbracht. 3 Personen wurden insgesamt vom Rettungsdienst gesichtet, mussten aber nicht in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Löschzug Fischeln belüftete das Gebäude und übergab die Einsatzstelle abschließend an den Eigentümer.

Wohnungsbrand

Auf dem Hagerweg stand eine Wohnung im Vollbrand. Mehrere Trupps der Berufsfeuerwehr gingen unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Durch uns wurde je ein weiterer Trupp zur Kontrolle der benachbarten Wohnungen und als Sicherheitstrupp gestellt. Außerdem unterstützen wir beim Aufbau der Wasserversorgung für die Löschfahrzeuge und Drehleitern der Berufsfeuerwehr. Das Feuer war schnell..

Weiterlesen

Outokumpu BMA

Kurz nach dem Einrücken am Gerätehaus wurden wir, gemeinsam mit der Feuerwache 2 erneut alarmiert, da die Berufsfeuerwehr noch immer auf der Uerdinger Straße gebunden war. Die Löschanlage von Outokumpu erkannte einen Funken und löste daraufhin aus. Nach der Erkundung durch die Betriebsfeuerwehr war kein Schaden feststellbar, weshalb der Einsatz zeitnah beendet werden konnte.

Wohnungsbrand

Bewohner meldeten Brandgeruch aus einer Wohnung im Erdgeschoss auf der Spinnereistraße. Vor Ort konnte der Geruch bestätigt und auch eine leichte Rauchentwicklung festgestellt werden. Durch die Berufsfeuerwehr wurde die Wohnungstür gewaltsam geöffnet und ein Trupp mit Atemschutz ging zur Erkundung vor. In der Wohnung konnte vergessenes Essen auf dem Herd als Ursache entdeckt werden. Dieses..

Weiterlesen

BMA Krankenhaus/Altenheim

In der Klinik Königshof löste die Brandmeldeanlage aus. Da der Löschzug der Feuerwache 1 parallel zu einem anderen Einsatz unterwegs war, wurden wir gemeinsam mit der Feuerwache 2 und anderen FF-Einheiten alarmiert. Wir trafen kurz nach dem Führungsdienst an der Einsatzstelle ein und erkundeten gemeinsam die Lage. Als Ursache wurde ein mutwillig eingeschlagener Druckknopfmelder festgestellt,..

Weiterlesen

Dachstuhlbrand

Mehrere Anwohner meldeten heute gegen 18:55 Uhr über die Notrufnummer 112 einen vermutlich durch Blitzschlag ausgelösten Dachstuhlbrand im Ortsteil Fischeln. Umgehend wurden Einheiten von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes zur Einsatzstelle alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen sichtbar aus dem Dachbereich und es konnte eine starke Verrauchung festgestellt werden. Der..

Weiterlesen

Outokumpu BMA

In einem Gebäude auf dem Werkgelände von Outokumpu hatte die CO2-Löschanlage ausgelöst. Da die Berufsfeuerwehr bereits bei Paralleleinsätzen gebunden war, wurden wir und der Löschzug Hüls alarmiert. Die Werkfeuerwehr erkundete den betroffenen Bereich, konnte aber kein Feuer oder einen anderen Grund für die Auslösung feststellen. Nach kurzer Zeit in Bereitstellung konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr..

Weiterlesen

Gefahrguteinsatz klein

In einem Wohnhaus wurde ein unklarer Geruch gemeldet. Durch die Berufsfeuerwehr wurde mit Hilfe eines speziellen Messgerätes die Umgebung gemessen, jedoch konnten keinerlei Gefahrstoffe in der Umgebung gemessen werden. Die weitere ergab einen wahrnehmbaren Brandgeruch, welcher auf einen in Betrieb befindlichen Kohleofen zurückzuführen war.