Einsatzart: Wohnungsbrand

Wohnungsbrand

In einer Wohnung auf der Gartenstraße löste in der Nacht ein Heimrauchmelder aus. Nachbarn bemerkten dies und alarmierten die Feuerwehr. Die zuerst eingetroffene Berufsfeuerwehr konnte eine Fehlauslösung des Rauchmelders feststellen. Somit bestand kein Einsatz für die Feuerwehr und wir konnte die Anfahrt abbrechen.

Wohnungsbrand

Anwohner eines Hochhauses auf der Kölner Straße vernahmen Brandgeruch aus einer Wohnung im 7. Obergeschoss. Ein Trupp der Berufsfeuerwehr übernahm die Erkundung der betroffenen Wohnung und konnte angebranntes Essen als Ursache feststellen. Während des Einsatzes standen wir vor dem Objekt in Bereitstellung, mussten aber nicht tätig werden und alle Einheiten konnten nach kurzer Zeit wieder..

Weiterlesen

Wohnungsbrand

Da die Wache 1 der Berufsfeuerwehr bei einer Brandmeldeanlage gebunden war, wurden wir zusammen mit der Wache 2 der Berufsfeuerwehr, sowie dem Löschzug Hüls zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Noch bevor wir ausrücken konnten, meldete sich die Wache 1 aber wieder Einsatzbereit und wir konnten den Einsatz abbrechen.

Wohnungsbrand

Anwohner eines Mehrfamilienhauses auf der Tannenstraße vernahmen Brandgeruch und alarmierten die Feuerwehr. Die zuerst eingetroffene Berufsfeuerwehr erkundete das Gebäude, konnte aber keinen Brandgeruch und keine mögliche Ursache feststellen. Wir konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Wohnungsbrand

Im Hausflur eines Mehrfamilienhaus brannte ein Kinderwagen und Sperrmüll. Ein Trupp der Berufsfeuerwehr ging zur Brandbekämpfung vor. Durch die starke Rauchentwicklung des brennenden Kunststoffs, war den Bewohnern zunächst der Fluchtweg versperrt. Drei von ihnen wurden daher über die Drehleiter gerettet und eine Person im Nachgang mittels Fluchthaube durch den Treppenraum. Alle betroffenen wurden vorsichtshalber durch..

Weiterlesen

Wohnungsbrand

Nur knapp 5 Stunden nach dem letzten Einsatz wurden wir am Morgen erneut zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Vor Ort konnte jedoch kein Feuer oder andere Schadensmerkmale festgestellt werden, weshalb der Einsatz zügig beendet werden konnte.