Datum: 11. Juni 2014 
Alarmzeit: 18:20 Uhr 
Alarmierungsart: DME 


Einsatzbericht:

Zusammenfassung: Feuer im Dachbereich

 

Beschreibung:

Mehrere Anrufer meldeten eine brennende Lagerhalle im Krefelder Hafen. In dieser werden auch Düngemittel gelagert. Aufgrund der Meldungen und in Anbetracht dessen, dass noch viele Krefelder Feuerwehrleute bei den Sturmeinsätzen in Essen gebunden waren, löste die Leitstelle einen Großalarm aus. Dazu wurden in der Anfangsphase auch Kräfte aus Duisburg alarmiert. Der Löschzug Fischeln besetze zum einen mit den MTW´s die Hautpwache und rückte zum anderen mit dem LF 8/6 zum Hafen aus. Es stellte sich glücklicherweise heraus, dass es nur zu einem kleineren Brand an der Photovoltaik-Anlage auf einer Fläche von ca. 40 Quadratmetern im Dachbereich gekommen war. Hier konnte die Berufsfeuerwehr die Flammen recht schnell löschen, so dass keine Gefahr mehr für die Lagerhalle ausging. Ursache für den Brand war vermutlich ein technischer Defekt.