Fahrzeug: Einsatzabbruch auf der Anfahrt

Flächenbrand klein

Gemeinsam mit dem HLF 1-2 wurden wir zu einem Brandeinsatz im Garten eines Wohnhauses alarmiert. Die ersteintreffende Berufsfeuerwehr konnte ein Nutzfeuer im Garten ausmachen, wovon allerdings keine Gefahr ausging. Wir konnten den EInsatz auf der Anfahrt abbrechen

Person eingeklemmt

Wir wurden am Nachmittag gemeinsam mit dem Rüstzug der Berufsfeuerwehr, zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Der ersteintreffende Rettungswagen, meldete das vermutlich keine Personen eingeklemmt sind. Dies konnte durch den eintreffenden C-Dienst bestätigt, werden, weshalb wir die Alarmfahrt, kurz vor dem Eintreffen abbrechen konnten.

Rettungsdienst Türöffnung

Wir wurden zu einer Türöffnung in die Innenstadt alarmiert. Das ersteintreffende HLF der Berufsfeuerwehr öffnete mittels Zieh-Fix die betroffene Tür und übergab die Einsatzstelle, sowie den Patienten an den Rettungsdienst bzw. die Polizei. Das HLF 7-1, welches zwischenzeitlich ausgerückt war, konnte die Alarmfahrt abbrechen.

Auströmendes Gas

Aufgrund eines Paralelleinsatzes beider Berufsfeuerwehrwachen und der SEG Messen wurden wir gemeinsam mit der Drehleiter aus Hüls und mehreren Freiwilligen Feuerwehren zu einer beschädigten Gasleitung in einer Baugrube vor einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Die ersteintreffende Löschgruppe Traar, führte gemeinsam mit dem HLF 10-1 (Grundausbildungslehrgang der Feuerwehr) und den Stadtwerken (NGN) Messungen durch und konnten eine kleine..

Weiterlesen

Wohnungsbrand

Da die Wache 1 der Berufsfeuerwehr bei einer Brandmeldeanlage gebunden war, wurden wir zusammen mit der Wache 2 der Berufsfeuerwehr, sowie dem Löschzug Hüls zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Noch bevor wir ausrücken konnten, meldete sich die Wache 1 aber wieder Einsatzbereit und wir konnten den Einsatz abbrechen.