Externes Einsatzmittel: HLF 2-1

Messeinsatz

Bei einem Gewerbebetrieb sind aus einem Container ca. 500 Liter einer 75-prozentigen Phosphorsäure ausgelaufen. Die Mitarbeiter des Betriebes konnten bereits vor Eintreffen die Leckage verschließen und somit eine weitere Gefahr ausschließen. Die SEG-Messen, welche aus den FF-Einheiten Fischeln, Uerdingen und Gellep-Stratum besteht, führte vor Ort Messungen durch und entnahm Proben des Stoffes. Da keine Gefahr..

Weiterlesen

Revision

Kurz nach dem Ende des Einsatzes auf der Kimplerstraße, wurden wir zu einem ausgelösten Warnmelder in einem Mehrfamilienhaus, ohne sichtbare Schadensmerkmale auf der Bahnstraße alarmiert. Nach der Erkundung wurde eine ausgelöste RWA (Rauchwärme-Abzugsanlage) festgestellt. Der Einsatz konnte zeitnah beendet werden und alle eingesetzten Kräfte konnten zum Standort einrücken.

sonstiger Brand A1

Am frühen Mittwochmorgen kam es auf dem Gelände eines Kleingartenvereins zu einer starken Rauchentwicklung. Da die Berufsfeuerwehr paralell, gemeinsam mit der FF Hüls bei einem Brandeinsatz in einem Gewerbebetrieb gebunden war, wurden wir mit dem HLF 2-1 und der DLK 1-1, welche beim Gewerbebetrieb in Bereitstellung stand, alarmiert. Während unserer Anfahrt, wurde uns ebenfalls das..

Weiterlesen

BMA Krankenhaus/Altenheim

Am Abend löste die automatische Brandmeldeanlage im Helios Klinikum Alarm aus. Da sich Teile beider Berufsfeuerwehrwachen gemeinsam mit der FF Hüls in einem Einsatz befanden, wurden zusätzlich die Löschgruppe Oppum und weitere Einsatzkräfte der Wachen 1 und 2 alarmiert. Nach kurzer Zeit konnte ein Fehlalarm bestätigt werden, weshalb der Einsatz zügig beendet werden konnte.

Brandmeldeanlage A1

Wir wurden zusammen mit Teilen der Feuerwache 1 + 2 zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Betrieb im Krefelder Süden alarmiert. Die kurz vor uns eingetroffene Berufsfeuerwehr erkundete den betroffenen Bereich, während wir auf der Gladbacher Straße im Bereitstellungsraum verblieben. Eine Staubentwicklung durch Handwerker sorgte hier für die Auslösung des Feueralarmes. Alle Kräfte konnten zeitnah..

Weiterlesen