Fahrzeug: LF 7-1

Wohnungsbrand

Auf dem Hagerweg stand eine Wohnung im Vollbrand. Mehrere Trupps der Berufsfeuerwehr gingen unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Durch uns wurde je ein weiterer Trupp zur Kontrolle der benachbarten Wohnungen und als Sicherheitstrupp gestellt. Außerdem unterstützen wir beim Aufbau der Wasserversorgung für die Löschfahrzeuge und Drehleitern der Berufsfeuerwehr. Das Feuer war schnell..

Weiterlesen

Outokumpu BMA

Kurz nach dem Einrücken am Gerätehaus wurden wir, gemeinsam mit der Feuerwache 2 erneut alarmiert, da die Berufsfeuerwehr noch immer auf der Uerdinger Straße gebunden war. Die Löschanlage von Outokumpu erkannte einen Funken und löste daraufhin aus. Nach der Erkundung durch die Betriebsfeuerwehr war kein Schaden feststellbar, weshalb der Einsatz zeitnah beendet werden konnte.

Brand Müllbehälter

Die Berufsfeuerwehr war mit beiden Wachen und der FF Oppum bei einem Einsatz gebunden. Deshalb wurden wir zu einem Mülltonnenbrand auf die Viktoriastraße alarmiert. Bei Eintreffen unseres HLF brannte die Mülltonne vor dem Haus, welche mit dem Schnellangriff abgelöscht wurde. Das MTF unseres Löschzuges erkundete auf Anweisung des Einsatzleiters die umliegenden Straßen, um eventuelle, weitere..

Weiterlesen

Wohnungsbrand

Bewohner meldeten Brandgeruch aus einer Wohnung im Erdgeschoss auf der Spinnereistraße. Vor Ort konnte der Geruch bestätigt und auch eine leichte Rauchentwicklung festgestellt werden. Durch die Berufsfeuerwehr wurde die Wohnungstür gewaltsam geöffnet und ein Trupp mit Atemschutz ging zur Erkundung vor. In der Wohnung konnte vergessenes Essen auf dem Herd als Ursache entdeckt werden. Dieses..

Weiterlesen

BMA Krankenhaus/Altenheim

In der Klinik Königshof löste die Brandmeldeanlage aus. Da der Löschzug der Feuerwache 1 parallel zu einem anderen Einsatz unterwegs war, wurden wir gemeinsam mit der Feuerwache 2 und anderen FF-Einheiten alarmiert. Wir trafen kurz nach dem Führungsdienst an der Einsatzstelle ein und erkundeten gemeinsam die Lage. Als Ursache wurde ein mutwillig eingeschlagener Druckknopfmelder festgestellt,..

Weiterlesen

Dachstuhlbrand

Mehrere Anwohner meldeten heute gegen 18:55 Uhr über die Notrufnummer 112 einen vermutlich durch Blitzschlag ausgelösten Dachstuhlbrand im Ortsteil Fischeln. Umgehend wurden Einheiten von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes zur Einsatzstelle alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen sichtbar aus dem Dachbereich und es konnte eine starke Verrauchung festgestellt werden. Der..

Weiterlesen

Brandmeldeanlage A2

Auf dem Betriebsgelände der Evonik Industries waren Teile der Dämmung eines Gehäuses einer Turbine in Brand geraten. Die entstandene Rauchentwicklung löste die Brandmeldeanlage aus. Durch die Kräfte der Betriebsfeuerwehr konnte der Brand schnell lokalisiert und unter Kontrolle gebracht werden. Durch die Berufsfeuerwehr, sowie durch uns, waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Dachstuhlbrand

Durch ein kurzes, aber kräftiges, über Krefeld ziehendes Gewitter, geriet vermutlich durch einen Blitzeinschlag der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Brand. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war ein Brand auf einer Fläche von ca. 10×3 Metern am Kamin des Gebäudes zu erkennen. Sofort wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und die Brandbekämpfung über ein Wenderohr eingeleitet…

Weiterlesen

Explosion / Verpuffung A2

Im siebten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses am Glockenspitz ist am frühen Samstagabend ein Feuer ausgebrochen. Das gesamte Haus mit rund 50 Personen musste geräumt werden. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz unterstützen wir die Evakuierung des Gebäudes und die Revision der Treppenhäuser und Wohnungen, um nach weiteren Glutnestern und Personen zu suchen. Zeitgleich wurden weitere Trupps der..

Weiterlesen

Gewerbebetrieb Brand A2

Innerhalb einer Gewerbehalle auf der Breuershofstraße brannte es in einem Müllbehälter. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr verschafften sich gewaltsam Zutritt zur Halle und konnten den Brand zügig unter Kontrolle bringen. Das Gebäude wurde anschließend ausgiebig gelüftet. Während der Anfangsphase des Einsatzes standen wir zur Sicherheit in Bereitstellung, mussten aber nicht tätig werden.