Datum: 19. Mai 2018 um 21:30
Alarmierungsart: DME
Dauer: 25 Minuten
Einsatzart: Heimrauchmelder A1 
Einsatzort: KR-Fischeln, Erkelenzer Straße
Fahrzeuge: HLF 7-1 , LF 7-1 
Weitere Kräfte: Löschzug BF Feuerwache 1 , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

In einer Wohnung im 2. OG eines Hochhauses hatten die Rauchmelder ausgelößt. Der Angriffstupp von unserem HLF ging unter schwerem Atemschutz in die Wohnung vor und konnte angebranntes Essen auf dem Herd als Ursache für die Verrauchung ausmachen. Die verkohlten Reste wurden vom Herd entfernt und die Wohnung anschließend mittels Drucklüfter belüftet. Der Mieter der betroffenen Wohnung wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht, da bei ihm der Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung bestand, welche sich aber nicht bestätigte.