Datum: 15. November 2018 
Alarmzeit: 17:38 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 22 Minuten 
Art: Person eingeklemmt  
Einsatzort: KR-Fischeln, Oberschlesienstraße 
Fahrzeuge: HLF 7-1 , LF 7-1 , MTF 7-2  
Weitere Kräfte: Polizei , Rettungsdienst , Rüstzug BF Feuerwache 1  


Einsatzbericht:

Das HLF 1-2 wurde am frühen Abend zu einem Verkehrsunfall auf der Oberschlesienstraße in Fischeln alarmiert. Bei Eintreffen stelle die Besatzung fest, dass es zu einem Auffahrunfall mit 3 PKW gekommen war. Der Fahrer des mittleren PKW war in seinem Fahrzeug eingeklemmt, weshalb das Einsatzstichwort auf “Eingeklemmte Person” erhöht worden ist. Somit wurde der Rüstzug der Wache 1, der Löschzug Fischeln, sowie weitere Rettungsdienstkräfte hinzugezogen. Die Berufsfeuerwehr führte die technische Rettung mittels Schere und Spreizer durch, während wir Verkehrssicherungmaßnahmen trafen und den Rettungsdienst unterstützten. Während des Einsatzes konnten sich die betroffenen Personen des Unfalles in unserem Mannschaftstransportfahrzeug aufwärmen, während sie von einem Rettungssanitäter aus unserer Einheit betreut wurden. Die eingeklemmte Person konnte zügig gerettet werden, da bei der Bergung das Dach des Fahrzeuges abgetragen wurde. Die Person wurde an den Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Unfallstelle blieb während der Unfallaufnahme bis ca. 19:20 halbseitigt gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.