Datum: 8. Dezember 2021 um 16:30
Alarmierungsart: DME
Dauer: 4 Stunden 45 Minuten
Einsatzart: Kampfmittelfund 
Einsatzort: KR-Fischeln, Krützboomweg
Fahrzeuge: HLF 7-1 , LF 7-1 , MTF 7-1 


Einsatzbericht:

Bei Sondierungsarbeiten zur Flächenvorbereitung wurde ein Fünf-Zentner-Bombenblindgänger aus dem zweiten Weltkrieg im Bereich Krützboomweg an der Stadtgrenze zu Willch entdeckt. Wir informierten alle Bewohner im Evakuierungsradius über die Entschärfung am Folgetag und die dafür notwendigen Evakuierungs- und Sicherungsmaßnahmen. Dazu teilten wir uns in mehrere Trupps auf und liefen alle Häuser der betroffenen Straßen ab.

Nach mehreren Stunden Vorplanung und Bürgerinformation, konnten wir den Einsatz gegen 21:15 Uhr beenden. Für die Entschärfung am nächsten waren wir auch im Einsatz. Siehe Einsatzbericht.