Datum: 5. September 2018 
Alarmzeit: 8:56 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 2 Stunden 14 Minuten 
Art: Mess-Einsatz  
Einsatzort: KR-Linn, Hafenstraße 
Fahrzeuge: MTF 7-1  
Weitere Kräfte: BF Feuerwache 1 , Löschgruppe BF Feuerwache 2 , Polizei , Rettungsdienst , SEG-Messen  


Einsatzbericht:

Am Mittwochmorgen, kam es gegen 8:30 zu einem Schadensereignis in einem Gewerbebetrieb auf der Hafenstraße. Bei Arbeiten auf dem Firmengelände wurde ein Behältnis einer Mehr-Flaschen-Gasbatterie so stark beschädigt, das dort Acethylengas austreten konnte. Die beschädigte Flasche wurden von den Einsatzkräften massiv gekühlt, um eine Explosionsgefahr zu mindern und um die Ausströmung einzudämmen. Die Feuerwehr setzte mehrere Kräfte mit Messgeräten ein, um zu prüfen, ob Schadstoffe im näheren Umfeld des Firmengeländes messbar waren. Die Maßnahmen dauerten etwa 2 Stunden an, bis der Einsatzleiter jegliche Gefahr ausschließen konnte.

Im Einsatz befanden sich Kräfte der Feuerwachen 1 + 2, diverse Spezialfahrzeuge mehrerer Freiwilliger Feuerwehren und der Rettungsdienst der Stadt Krefeld.