Externes Einsatzmittel: Löschgruppe FF-Traar

Überörtliche Hilfe

Auch heute hat sich wieder ein Teil der Mannschaft des Löschzug Fischeln, gemeinsam mit weiteren Einheiten, auf den Weg zur überörtlichen Hilfe gemacht. Diesmal ging es nach Wuppertal. Dort steht bereits seit gestern unser sogenanntes HFS-System, welches gemeinsam vom Löschzug Uerdingen und der Löschgruppe Gellep-Stratum betrieben wird. Die Kameradinnen und Kameraden vor Ort werden nun..

Weiterlesen

Unwetter Voralarm

Aufgrund der Wetterlage mit langanhaltendem, ergiebigem Dauerregen, ließ die Leitstelle alle Gerätehäuser der Freiwilligen Feuerwehren besetzten, um im Einsatzfall schnell reagieren und helfen zu können. Aus der Bereitschaft heraus wurden wir auch zu einigen überfluteten Kellern sowie umgestürzten Bäumen alarmiert.

Überörtliche Hilfe

Die Feuerwehr Krefeld wurde heute um 10:30 Uhr von der landesweiten Alarmierungsstelle gemäß Landeskonzept NRW zur überregionalen Hilfe angefordert. Die Einsatzkräfte aus Krefeld werden als Teil einer überregionalen Bereitschaft mit Kräften aus Viersen und Mönchengladbach gemeinsam gegen 16:30 Uhr in den Kreis Mettmann entsendet. Dort ist aktuell insbesondere die Stadt Erkrath von starken Regenfällen extrem..

Weiterlesen

Unwetter Voralarm

Aufgrund der erneut drohenden Unwetterlage mit Starkregen, ließ die Leitstelle alle Gerätehäuser der Freiwilligen Feuerwehren besetzten, um im Einsatzfall schnell reagieren und helfen zu können. Nachdem das Unwetter vorbeigezogen war und es glücklicherweise zu keinen größeren Schäden gekommen war, konnte wir die Bereitschaft wieder aufheben.

Überörtliche Hilfe

Zur Unterstützung der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr bei einem Großbrand in einem ehemaligen Supermarkt ist heute um 17:00 Uhr die Feuerwehrbereitschaft 3 der Bezirksregierung Düsseldorf mit Einheiten aus Mönchengladbach, dem Kreis Viersen und Krefeld ins Ruhrgebiet ausgerückt. Die Einsatzkräfte werden Einheiten aus Düsseldorf, dem Kreis Mettmann und dem Kreis Neuss ablösen, die seit heute..

Weiterlesen

Dachstuhlbrand

Krefeld (ots) Die Feuerwehr wurde heute um 19:50 Uhr zum Gahlingspfad gerufen. Dort brannte es bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits weithin sichtbar im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses.Die sofort unter Atemschutz eingesetzten Trupps konnten die Bewohnerin schwer verletzt aus ihrer Wohnung im Dachgeschoss retten.Die Frau wurde dann unmittelbar durch den Notarzt medizinisch notversorgt und aufgrund ihrer Verletzungen mit..

Weiterlesen

sonstiger Brand A1

Aufgrund eines Paralelleinsatzes beider Berufsfeuerwehrwachen und der FF Gellep Stratum, wurden wir zusammen mit der DLK 1-1 und der FF Traar, welche für die Dauer des Einsatzes die Hauptfeuerwache besetzten, zu einem gemeldeten Gartenlaubenbrand alarmiert. Wir führten als ersteintreffendes Fahrzeug eine Erkundung im Nahbereich durch, konnten jedoch kein Feuer feststellen. Nach rund 20 Minuten konnten..

Weiterlesen

Unwettereinsätze

Krefeld (ots) Nach dem ein Starkregenereignis am frühen Nachmittag im westlichen Stadtgebiet Krefelds für viele überflutete Keller gesorgt hat, befindet sich die Feuerwehr im Einsatz. Bisher wurden ca. 160 Einsätze gemeldet. Bedingt durch die große Anzahl an Hilfeersuchen kann es derzeit bei Wasserschäden zu Wartezeiten kommen. Im Einsatz befinden sich insgesamt 130 Kräfte der Feuerwehr, sowie..

Weiterlesen

Wachbesetzung FW 1

Auf der Bahnstraße kam es zu einem Gebäudebrand (siehe unten). Für die Dauer des Einsatzes besetzten wir, zusammen mit Kameraden aus Traar und Hüls, die Hauptfeuer- und Rettungswache, um den Grundschutz der Stadt sicherzustellen. Seit heute Abend 18:07 Uhr ist die Feuerwehr Krefeld bei einem Brand auf der Bahnstraße im Einsatz. Aufgrund der starken Rauchausbreitung..

Weiterlesen

Kampfmittelfund

Auf der Alten-Gladbacher-Straße, im Ortsteil Tackheide, wurde während Bauarbeiten eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Zusammen mit anderen Einheiten der Feuerwehr, sowie der Polizei und dem Ordnungsamt, wurden wir in den Evakuierungsbereich beordert, um dort die Anwohner zu Informieren und aus den Gebäuden zu evakuieren. Dazu wurde der betroffene Bereich in kleinere Unterabschnitte unterteilt,..

Weiterlesen