Datum: 15. Dezember 2020 um 18:34
Alarmierungsart: DME
Dauer: 38 Minuten
Einsatzort: KR-Fischeln, Oberschlesienstraße
Fahrzeuge: HLF 7-1 , LF 7-1 , MTF 7-1 
Weitere Kräfte: B-Dienst , Leitender Notarzt , Polizei , Rettungsdienst , Rüstzug BF Feuerwache 1 


Einsatzbericht:

Krefeld (ots)

Am gestrigen Dienstagabend (15. Dezember 2020) sind zwei Autos an der Kreuzung Oberschlesienstraße und Nirostastraße zusammengestoßen. Dabei wurden zwei Männer schwer und drei Männer leicht verletzt. 

Gegen 18:15 Uhr fuhr ein 36-jähriger VW-Fahrer, von der A44 kommend, stadteinwärts und querte die Oberschlesienstraße in Richtung Nirostastraße. Im Kreuzungsbereich stieß er mit einem BMW zusammen, in dem vier Männer saßen. Aus welcher Richtung dieser kam und wer den Wagen gefahren hat, ist bislang noch unklar. 

Der BMW wurde dabei so stark beschädigt, dass zwei Insassen eingeklemmt wurden und von der Feuerwehr befreit werden mussten. Die beiden Männer (55 und 22 Jahre) kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Zwei weitere Insassen des BMW (25 und 22 Jahre) und der 36-jährige Fahrer des VW kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus, konnten dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. 

Die Kreuzung war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. (622) 

Rückfragen von Journalisten bitte an: 

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite 
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Quelle: Presseportal Polizei Krefeld