Datum: 15. Dezember 2020 
Alarmzeit: 19:53 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 3 Stunden 37 Minuten 
Einsatzort: KR-Inrath, Gahlingspfad 
Fahrzeuge: HLF 7-1 , LF 7-1 , MTF 7-1 , MTF 7-2  
Weitere Kräfte: B-Dienst , BF Feuerwache 1 , Löschgruppe FF-Traar , Löschzug FF-Hüls , Polizei  


Einsatzbericht:

Krefeld (ots)

Die Feuerwehr wurde heute um 19:50 Uhr zum Gahlingspfad gerufen. Dort brannte es bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits weithin sichtbar im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses.Die sofort unter Atemschutz eingesetzten Trupps konnten die Bewohnerin schwer verletzt aus ihrer Wohnung im Dachgeschoss retten.Die Frau wurde dann unmittelbar durch den Notarzt medizinisch notversorgt und aufgrund ihrer Verletzungen mit dem Rettungswagen in eine Spezialklinik nach Duisburg transportiert. Sechs weitere Personen wurden vor Ort ärztlich gesichtet. Die Löschmaßnahmen laufen derzeit noch.Hierzu werden aktuell 2 Drehleitern und 20 Einsatzkräfte zur Brandbekämpfung eingesetzt. Unterstützt wird die Berufsfeuerwehr durch alle Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr aus Krefeld,da bereits im Vorfeld des Dachstuhlbrandes vier weitere Einsätze in kürzester Zeit die Feuerwehr forderte. Hierzu zählte ein schwerer Verkehrsunfall mit insgesamt vier verletzten Personen. Außerdem gab es drei weitere gemeldete Brände im Stadtgebiet,die allesamt rasch gelöscht werden konnten und niemand verletzt wurde. 

Rückfragen bitte an: 

Feuerwehr Krefeld
Pressesprecher
Christoph Manten
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: fw.leitstelle@krefeld.de
http://www.krefeld.de/feuerwehr

Quelle: Presseportal Feuerwehr Krefeld