Datum: 20. Februar 2021 um 3:33
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 42 Minuten
Einsatzart: LKW-Brand 
Einsatzort: KR-Fischeln, Nirostastraße
Fahrzeuge: HLF 7-1 , LF 7-1 , MTF 7-1 
Weitere Kräfte: C-Dienst , GTLF , HLF 1-1 , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

In der Nacht wurden wir gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr zu einem gemeldeten Brand an der Total Tankstelle alarmiert. Laut dem Anrufer, solle Rauch aus einer Zugmaschine dringen und sich der Fahrer noch im LKW befinden, welcher jedoch auf lautstarkes Klopfen nicht reagierte. Die Berufsfeuerwehr traf wenige Momente vor uns ein und bestätigte eine Rauchentwicklung aus dem betroffenen Fahrzeug, ein offenes Feuer war jedoch nicht zu sehen. Ebenfalls konnte ausgelaufener Dieselkraftstoff unter dem Auflieger festgestellt werden. Die Berufsfeuerwehr bereitete ein Schaumrohr vor und fing mit der Hilfe von Schuttmulden die auslaufenden Stoffe auf. Wir unterstützen die Kameraden beim Abstreuen und Aufnehmen des ausgelaufenen Kraftstoffes, sowie beim Aufbau einer Wasserversorgung vom mitalarmierten Großtanklöschfahrzeug zum HLF der Berufsfeuerwehr. Der betroffene LKW-Fahrer konnte von der Polizei in Nahbereich angetroffen werden. Wir konnten den Einsatz nach etwas mehr als 1 1/2 Stunden beenden.