Fahrzeug: Einsatzabbruch auf der Anfahrt - page 7

Wohnungsbrand

Aufgrund eines Grillfeuers kam es zu einer größeren Rauchentwicklung, woraufhin besorgte Anwohner die Feuerwehr alarmierten. Das zuerst eingetroffene HLF der Feuerwache 1 konnte schnell Entwarnung geben, sodass wir unseren Einsatz auf der Anfahrt abbrechen konnten.

sonstiger Kleinbrand

Wir wurden am Abend zu einem Kleinbrand im Kreuzungsbereich Kimplerstraße / Robert-Reichling-Straße alarmiert. Noch vor dem Ausrücken wurden wir über die Digitalen Meldeempfänger wieder abbestellt, da der ersteintreffende Streifenwagen den Brand mit einem Feuerlöscher bereits bekämpft hatte.

Wohnungsbrand

Knapp 2 Stunden nach dem fast 12-stündigen Einsatz bei der Firma EGN, wurden wir, während sich alle Kameraden Zuhause ein wenig Ruhe gönnen wollten, zu einem Wohnungsbrand in die Innenstadt alarmiert. Da Teile der Berufsfeuerwehr noch bei EGN im Einsatz waren, wurden wir bei diesem Einsatz von mehreren Freiwilligen Feuerwehren unterstützt. Das Löschfahrzeug konnte einen..

Weiterlesen

Brand Gewerbebetrieb A2

Die Nachtruhe hielt allerdings nicht lange an. Gegen 01:00 in der Nacht ertönte der Gong und alarmierte uns, zusammen mit der FF Traar und Oppum, welche die Feuerwache 2 besetzten, zu einem gemeldeten Brand in einem Gewerbebetrieb in Linn. Aufgrund der Nähe zur aktuellen Einsatzstelle des Großbrandes, fuhr ein Einsatzfahrzeug der dort eingesetzten Kräfte zur..

Weiterlesen

Wohnungsbrand

Wir wurden in der Nacht zu einem Wohnungsbrand in der Innenstadt alarmiert. Durch die ersteintreffenden Kräfte wurde angebranntes Essen im Erdgeschoss festgestellt. Die Feuerwache 2 , sowie der Löschzug Fischeln konnten die Alarmfahrt nach wenigen Minuten abbrechen.

Wohnungsbrand

Am Samstagmorgen wurden wir zusammen mit beiden Wachen der Berufsfeuerwehr zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Durch die ersteintreffenden Kräfte der Wache 1 konnte festgestellt werden, dass abgestelltes Kücheninventar auf dem Kochfeld anbrannte und somit für die Alarmierung der Feuerwehr sorgte. Der Mieter der betroffenen Wohnung wurde vom Rettungsdienst gesichtet, konnte aber nach Abschluss der Lüftungsmaßnahmen wieder..

Weiterlesen

Wohnungsbrand

Wir wurden zusammen mit beiden Wachen der Berufsfeuerwehr zu einem gemeldeten Wohnungsbrand alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwache 1 erkundeten den Einsatzort mit einem Trupp unter Atemschutz. Ein in Betrieb genommener Kamin im Garten sorgte für die Rauchentwicklung. Wir konnten kurz nach der Ausfahrt die Alarmfahrt abbrechen.

Dachstuhlbrand

Am Abend kam es zeitgleich zu mehreren Einsätzen im Stadtgebiet. Da Teile der Feuerwachen 1 und 2 bei anderen Einsätzen gebunden waren, wurden wir zusammen mit dem HLF 2-1, sowie den Kameraden aus Hüls und Oppum zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand alarmiert. Ursache für die Alarmierung war ein in Betrieb genommener Kamin. Noch vor dem Ausrücken..

Weiterlesen