Datum: 9. November 2020 
Alarmzeit: 3:11 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 2 Stunden 4 Minuten 
Einsatzort: KR-Fischeln, Kölner Straße 
Fahrzeuge: HLF 7-1 , LF 7-1 , MTF 7-1 , MTF 7-2  
Weitere Kräfte: B-Dienst , Löschgruppe BF Feuerwache 2 , Löschzug BF Feuerwache 1 , Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Krefeld (ots)

Die Feuerwehr Krefeld wurde am 09.11.2020 gegen 3:11 Uhr zu einem Containerbrand auf der Hafelsstraße/Kölner Straße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurden mehrere brennende Container im Außenbereich des ansässigen Discountermarktes vorgefunden. Der Brand hatte bereits auf das angrenzende, zum Markt gehörende, Versorgungsgebäude übergegriffen. Durch die sofort eingeleitete Riegelstellung und den Löschangriff wurde die Brandausbreitung auf den Verkaufsraum des Discountermarktes verhindert. Zunächst wurden drei Trupps unter Atemschutz zum Löschangriff im Außenbereich eingesetzt. Über die ebenfalls eingesetzte Drehleiter wurde mit einem weiteren Rohr der Dachbereich abgelöscht. Für die weiteren Löscharbeiten musste der Dachbereich großflächig geöffnet werden. Durch den schnellen Einsatz der ersten Einsatzkräfte konnte der Totalverlust des Versorgungsgebäudes verhindert werden. Die schwierige Entrauchung des Verkaufsraumes wurde technisch aufwändig mit drei Lüftern durchgeführt. Abschließend wurde der gesamte Bereich mittels Wärmebildkamera noch kontrolliert, um versteckte Glutnester ggf. ausfindig machen zu können. 

Die Berufsfeuerwehr wurde von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Fischeln vor Ort unterstützt. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst der Stadt Krefeld waren mit ca.50 Einsatzkräften vor Ort. Gegen 05:15 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Rückfragen bitte an: 

Feuerwehr Krefeld
Pressesprecher
Christoph Manten
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: fw.leitstelle@krefeld.de
http://www.krefeld.de/feuerwehr