Datum: 18. August 2021 um 15:25
Alarmierungsart: DME
Dauer: 3 Stunden 20 Minuten
Einsatzart: Kampfmittelfund 
Einsatzort: KR-Bockum, Bethelstraße
Fahrzeuge: HLF 7-1 , LF 7-1 , MTF 7-1 
Weitere Kräfte: Kampfmittelräumdienst , Kommunaler Ordnungsdienst , Löschgruppe FF-Gellep-Stratum , Löschgruppe FF-Oppum , Löschgruppe FF-Traar , Löschzug FF-Uerdingen , Polizei , Rettungsdienst , Technisches Hilfswerk Krefeld 


Einsatzbericht:

Krefeld (ots)

Bei einer geplanten Flächensondierung durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst wurden heute zwei Fünf-Zentner-Bombenblindgänger aus dem zweiten Weltkrieg auf dem Areal Emil-Schäfer-Straße / nördlich der Bethelstraße in Krefeld entdeckt. Aufgrund des Zustandes der beiden Blindgänger ist der Kampfmittelbeseitigungsdienst gezwungen, diese noch im Verlauf des heutigen Abends kontrolliert zur Sprengung zu bringen. Hierdurch wird eine sehr zeitnahe Evakuierung in einem Radius von 300 m um die Fundstelle herum notwendig.

Der Löschzug Fischeln unterstützte die Evakuierungsmaßnahmen. Nach dem diese abgeschlossen waren, konnten wir den Einsatzbereich wieder verlassen und zurück zu unserer Wache einrücken.