Datum: 9. August 2021 um 17:47
Alarmierungsart: Alarmgong
Dauer: 5 Stunden 48 Minuten
Einsatzart: Kellerbrand 
Einsatzort: KR-Bockum, Kaiserstraße
Fahrzeuge: HLF 7-1 , MTF 7-1 
Weitere Kräfte: B-Dienst , C-Dienst , Löschgruppe FF-Oppum , Löschgruppe FF-Traar , Polizei , Rettungsdienst , Stadtwerke Krefeld 


Einsatzbericht:

Nachdem das eigentliche Feuer an der Kaiserstraße gelöscht war und die Kräfte der Berufsfeuerwehr und vom Löschzug Hüls wieder zu ihren Wache zurückkehrten, wurden wir mit unserem HLF zur Kaiserstraße beordert um dort die letzten Einsatzkräfte auszulösen und abschließende Messungen und Brandwachen durchzuführen. Über mehrere Stunden hinweg führten wir Messungen auf giftige Rauchgase in den vielen Fluren und Wohnungen des Gebäudes durch. Dies gestaltete sich sehr zeitaufwendig, da immer wieder in verschiedenen Bereichen des Gebäudes erhöhte Werte auftraten und diese lokalisiert werden mussten. Einige Bewohner mussten zudem in Notunterkünften untergebracht werden. Wir unterstützen beim zusammenpacken der wichtigsten Dokumente, Medikamenten und Kleidung. Im Verlauf des Einsatzes kam es im Kellerbereich zu einer erneut hohen Wärmeentwicklung, weshalb die Einsatzleitung entschied nochmals weitere Feuerwehrkräfte zu alarmieren, um im Fall eines erneuten Aufflammens vorbereitet zu sein. Durch diese Einheiten wurden dann auch noch weitere Nachlöscharbeiten durchgeführt.