Datum: 1. April 2019 
Alarmzeit: 22:35 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 2 Stunden 5 Minuten 
Art: Rauchentwicklung Wohnhaus  
Einsatzort: KR-Mitte, Kölner Straße 
Fahrzeuge: HLF 7-1 , LF 7-1  
Weitere Kräfte: Löschgruppe BF Feuerwache 2 , Löschzug BF Feuerwache 1 , Polizei , Rettungsdienst , Stadtwerke Krefeld  


Einsatzbericht:

In einem Wohn- und Geschäftshaus auf der Kölner Straße kam es zu einer leichten Rauchentwicklung und dementsprechenden Brandgeruch, welcher die Bewohner aufschreckte und diese daraufhin die Feuerwehr alarmierten. Das Auffinden der Quelle des Brandgeruchs gestaltete sich als schwierig, da es sich um ein weitläufiges Objekt mit eigener Tiefgarage handelte und der, im Erdgeschoss gelegene Supermarkt, zunächst nicht ohne weiteres Betreten werden konnte. Im Verlauf des Einsatzes stelle sich dann heraus das die Rauchentwicklung aus einem Pausenraum des Supermarktes stammte, in dem eine Mikrowelle in Brand geraten war und diese bereits weitere Teile der Kücheneinrichtung entzündet hatte. Über den Hinterhof des Gebäudes konnte man sich zutritt zu dem Raum verschaffen und das Feuer wurde schnell durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr abgelöscht. Im Anschluss wurden noch umfangreiche Lüftungsmaßnahmen innerhalb des Pausenraums und des Supermarktes durchgeführt. Bei dem Einsatz kam es zu keinen Verletzten.